Goldau: Weiterbildung für Hirschhalter: Immobilisation von Gehegewild

Alternativen zur medikamentösen Immobilisation und gesetzliche Grundlagen
Date: vendredi, le 04 novembre 2022 - 08:30 à 16:30
Lieu: Natur- und Tierpark Goldau, Parkstrasse 40, 6410 Goldau
Nombre minimum d'inscriptions: 12
Nombre maximum d'inscriptions: 40
Nombre de places libres: 25
Délai d'inscription: 24.10.2022

​​​​​​Zukünftig müssen die Hirschhalter neben einer bestehenden Tierarzneimittelvereinbarung einen Kurs absolvieren, um weiterhin die Narkosemedikamente (Hellabrunnermischung) vom Bestandestierarzt zu erhalten. Die Weiterbildung richtet sich an erfahrene Hirschhalter und bildet eine gute Möglichkeit, das Wissen aufzufrischen oder zu vertiefen.

Description

Der Zukauf eines neuen Stieres, der Verkauf eines Zuchttieres oder tierärztliche Massnahmen wie beispielsweise die Geburtshilfe: In bestimmten Situationen ist es nötig, gezielt ein Tier in einem Hirschgehege einzufangen. Dies kann einerseits mittels Narkotisieren oder durch das Einfangen in einer speziellen Vorrichtung erfolgen. Beim Gehegewild ist hier, wie bei allen Wildtieren, eine gute Vorbereitung und die richtige Ausführung entscheidend für den Erfolg einer solchen Massnahme. In diesem Kurs für Tierhalter wird thematisiert, worauf es bei der medikamentösen Immobilisierung ankommt und in welchen Fällen eine Einfangvorrichtung sinnvoll ist. Am Nachmittag finden praktische Übungen statt mit verschiedenen Distanzinjektionsgeräten und zum korrekten Lagern und Transportieren des Wildes.

Content

  • Rechtliche Grundlagen einer Narkose
  • Praktische Herangehensweise bei der Immobilisation
  • Alternativen zur Narkose
  • Praktische Übungen mit Distanzinjektionsgeräten
  • Korrektes Handling der Tiere vor, während und nach der Immobilisation
  • Am Schluss des Kurses: Kurzes Prüfen der Kenntnisse

Frais

Kosten ohne Mittagessen

BGK- und SVH-Mitglieder CHF 250.00
Nicht-Mitglieder CHF 350.00

Die Rechnung erhalten sie mit der Durchführungsbestätigung einige Tage vor dem Kurs.

Eine kostenlose Abmeldung ist möglich bis eine Woche vor Kursbeginn. Für Abmeldungen, die später erfolgen, wird Ihnen der Kurs zu 50 % verrechnet. Ohne Abmeldung wird die ganze Kurspauschale in Rechnung gestellt. Sie können uns jedoch auch eine Ersatzperson stellen.

ReferentInnen:

  • Stefanie Gobeli Brawand, Dr. med. vet., BLV
  • Nadja Blaser und Sara Murer, Dr. med. vet., BGK
  • Martin Wehrle, Dr. med. vet., Tierarzt Tierpark Goldau
  • Peter Felder und Oli Bürgi, Instruktoren Telinject GmbH

Mittagessen:
Für das Mittagessen stehen diverse Menus aus dem Selbstbedienungsrestaurant zur Auswahl.

Unterlagen/Kursbestätigung:
werden am Kurstag abgegeben

Anreise